Unsere Auftraggeber

KUMA: Die Kummler+Matter AG ist stark in der Verkehrstechnik verankert. https://www.kuma.ch/de/ 

AIT: Die Alpiq InTec ist unter anderem die Gesamtdienstleistungs-Anbieterin für die integrale Planung und Realisierung von anspruchsvollen Bauprojekten. https://www.alpiq-intec.ch 

Die AlpTransit AG zeichnete verantwortlich für den Bau des Lötschberg-Basistunnels und des Gotthard-Basistunnels. www.alptransit.ch 

Die Arbeitsgemeinschaft Transtec Gotthard hatte von der AlpTransit AG den Auftrag für den Einbau der Bahntechnik erhalten. www.transtecgotthard.ch 

Die SBB waren verantwortlich für den Bau des Periscopio, der Betriebsleitzentrale in Poleggio. www.sbb.ch 

Nant de Drance befindet sich als AG in den Händen der Alpiq 39%, der SBB 36%, der IWB 15% und der FMV 10%. Ihre Haupttätigkeit beinhaltet die Nutzung der Wasserkraft zwischen den Stauseen Vieux-Emosson und Emosson mittels Pumpspeicherung - insbesondere Bau und Betrieb der damit zusammenhängenden Anlagen. http://www.nant-de-drance.ch/de/home/ 

ANSB, Das Amt für Nationalstrassenbau des Kantons Wallis baut im Auftrag des Bundesamtes für Strassen ASTRA und im Rahmen der Netzvollendung des schweizerischen Nationalstrassennetzes die noch fehlende Strecke zwischen Siders und Brig. https://www.vs.ch/de/web/ocrn 

ASTRA Das Bundesamt für Strassen (ASTRA) ist die Schweizer Fachbehörde für die Strasseninfrastruktur und den individuellen Strassenverkehr. Im Verantwortungsbereich des eidgenössischen Departements für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK) wirkt es für eine nachhaltige und sichere Mobilität auf der Strasse. https://www.astra.admin.ch/astra/de/home.html 

GE Renewable Kombiniert innovative Technologien mit Energielieferanten wie Wasser und Sonne. https://www.ge.com/renewableenergy